Erklärung zum Datenschutz

Unser Unternehmen misst dem Schutz personenbezogener Daten große Bedeutung bei und respektiert Ihren Wunsch nach Privatsphäre. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz "Daten") innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unserer Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als "Onlineangebot"). Hinsichtlich der verwendeten Begriffe wie "Verarbeitung" oder "Verantwortlicher" verweisen wir auf die Definitionen in Artikel 4 der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der GDPR ist:

iF International Forum Design GmbH Bahnhofstraße 8 30159 Hannover, Deutschland

Telefon: +49.511.54224-202 Fax: +49.511.54224-100 E-Mail: info@ifdesign.com

GESCHÄFTSFÜHRER: Uwe Cremering

Link zum Impressum: https://ifdesign.com/en/data-privacy-statement Für alle Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter info@ifdesign.com.

Datenverarbeitung beim Besuch der Website

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, d.h. wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln (z.B. über ein Kontaktformular), erheben wir die folgenden technischen Informationen (Logfile-Daten)

  • Betriebssystem des Endgerätes, mit dem Sie unsere Website besuchen

  • Browser (Typ, Version & Spracheinstellungen)

  • die Menge der abgerufenen Daten

  • die aktuelle IP-Adresse des Endgeräts, mit dem Sie unsere Website besuchen

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • die URL der zuvor besuchten Website (Referrer)

  • die URL der (Unter-)Seite, die Sie auf der Website aufrufen

  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

Die Erhebung dieser Daten ist technisch notwendig, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können und um die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Uns (und unserem Dienstleister) ist regelmäßig nicht bekannt, wer der Inhaber einer IP-Adresse ist. Eine Zusammenführung der oben genannten Daten mit anderen Daten wird nicht vorgenommen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 S. 1 f GDPR. Da die Erhebung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung in Logfiles für den Betrieb der Website und zum Schutz vor Missbrauch zwingend erforderlich ist, überwiegt an dieser Stelle unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann auf verschiedenen Rechtsgrundlagen beruhen. Wenn wir Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Beantwortung von Anfragen von Ihnen zu einem Vertrag benötigen, ist die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 S. 1 b GDPR. Wenn wir für bestimmte Datenverarbeitungen Ihre Einwilligung einholen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a GDPR. Einige Datenverarbeitungen führen wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses durch, wobei stets eine Abwägung zwischen Ihren schutzwürdigen Interessen und unseren berechtigten Interessen erfolgt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 S. 1 f GDPR. Soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 s. 1 c GDPR.

Im Folgenden erläutern wir, wie wir personenbezogene Daten über unsere Website verarbeiten.

Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und an den technologischen Fortschritt angepasst.

Kontakt

Wenn Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f GDPR. Soweit wir über unser Kontaktformular Informationen abfragen, die nicht zur Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen dazu, Ihre Anfrage zu konkretisieren und die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu verbessern. Die Angabe dieser Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a GDPR. Soweit es sich um Angaben zu Kommunikationskanälen (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie auch ein, dass wir Sie ggf. über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Daten, die wir bei Ihrer Kontaktaufnahme erhalten haben, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, Ihre Anfrage vollständig bearbeitet wurde und keine weitere Kommunikation mit Ihnen erforderlich ist oder von Ihnen gewünscht wird.

Übermittlungen in Drittländer

Wenn wir Daten in einem Drittland (d. h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder wenn dies im Rahmen der Nutzung von Diensten Dritter oder der Offenlegung oder Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, geschieht dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Verpflichtungen, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, auf der Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse werden wir Daten in einem Drittland nur dann verarbeiten oder verarbeiten lassen, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. GDPR erfüllt sind. Dies bedeutet, dass die Verarbeitung z.B. auf der Grundlage besonderer Garantien erfolgt, wie der behördlich anerkannten Feststellung eines der DSGVO entsprechenden Datenschutzniveaus oder der Einhaltung behördlich anerkannter besonderer vertraglicher Verpflichtungen (sog. "Standardvertragsklauseln").

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob betreffende Daten verarbeitet werden, und Auskunft über diese Daten sowie weitere Informationen und eine Kopie der Daten gemäß Artikel 15 der DSGVO zu erhalten.

Sie haben gemäß. Art. 16 GDPR das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten zu verlangen.

Gemäß Art. 17 GDPR haben Sie das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten zu verlangen oder alternativ gemäß Art. 18 DSGVO, die Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, gemäß Art. 20 DSGVO zu erhalten und zu verlangen, dass sie an andere für die Verarbeitung Verantwortliche übermittelt werden.

Sie haben auch das Recht, gemäß Artikel 77 DSGVO eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre erteilten Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 GDPR mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Art. 21 GDPR jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann sich insbesondere gegen die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings richten.

Registrierungsfunktion

Nutzer können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden den Nutzern die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b GDPR zum Zwecke der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Anmeldeinformationen (Name, Passwort sowie eine E-Mail-Adresse). Die bei der Registrierung eingegebenen Daten werden zum Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zweck verwendet.

Die Nutzer können per E-Mail über für ihr Nutzerkonto relevante Informationen, wie z.B. technische Änderungen, informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden ihre Daten im Zusammenhang mit dem Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. Es liegt in der Verantwortung der Nutzer, ihre Daten im Falle einer Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, alle während der Vertragslaufzeit gespeicherten Nutzerdaten unwiederbringlich zu löschen.

Wir verwenden für die Registrierung das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, d.h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie Ihre Registrierung durch Anklicken des Links in einer Ihnen zu diesem Zweck zugesandten Bestätigungs-E-Mail bestätigt haben. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, wird sie automatisch deaktiviert. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen persönlichen, passwortgeschützten Zugang und können die von Ihnen angegebenen Daten einsehen und verwalten. Die Registrierung ist freiwillig, kann aber eine Voraussetzung für die Nutzung bestimmter Dienste sein.

Im Rahmen der Nutzung unserer Registrierungs- und Login-Funktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzeraktion. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen sowie derjenigen der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unberechtigter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu gemäß Art. 6 S. 1 c GDPR. Die IP-Adressen werden anonymisiert oder spätestens nach 7 Tagen gelöscht.

Was sind Cookies?

Cookies sind Daten, die von einer von Ihnen besuchten Website auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Wiederzuordnung Ihres Browsers ermöglichen. Cookies übermitteln Informationen an die Einrichtung, die das Cookie setzt. In Cookies können verschiedene Informationen gespeichert werden, z. B. Ihre Spracheinstellung, die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Website oder die Eingaben, die Sie dort gemacht haben. Dadurch wird z.B. verhindert, dass Sie bei jeder Nutzung der Website die erforderlichen Formulardaten erneut eingeben müssen. Die in Cookies gespeicherten Informationen können auch dazu verwendet werden, Präferenzen zu erkennen und Inhalte nach Interessengebieten zuzuordnen.

Es gibt verschiedene Arten von Cookies: Sitzungs-Cookies sind Datensätze, die nur vorübergehend im Speicher gehalten werden und gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Permanente oder dauerhafte Cookies werden nach einem bestimmten Zeitraum, der je nach Cookie unterschiedlich sein kann, automatisch gelöscht. Bei dieser Art von Cookies können die Informationen auch in Textdateien auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie können diese Cookies jedoch auch jederzeit über Ihre Browsereinstellungen löschen.

Erstanbieter-Cookies werden von der Website gesetzt, die Sie gerade besuchen. Nur diese Website darf Informationen aus diesen Cookies lesen. Cookies von Drittanbietern werden von Organisationen gesetzt, die nicht die von Ihnen besuchte Website betreiben. Diese Cookies werden z. B. von Marketingunternehmen verwendet.

Die Rechtsgrundlage für eine eventuelle Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und deren Speicherdauer können unterschiedlich sein. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a GDPR. Soweit die Datenverarbeitung auf unseren überwiegenden berechtigten Interessen beruht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f GDPR. Der angegebene Zweck deckt sich mit unserem berechtigten Interesse.

Wir verwenden Cookies, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website zu gewährleisten, grundlegende Funktionen bereitzustellen, die Reichweite zu messen und - mit Ihrer Zustimmung - unsere Dienste auf bevorzugte Interessengebiete zuzuschneiden.

Beim Zugriff auf unsere Website werden alle Nutzer unserer Website durch einen Informationsbanner über unsere Verwendung von Cookies informiert und auf diesen Datenschutzhinweis verwiesen. Als Nutzer werden Sie auch um Ihre Zustimmung zur Verwendung bestimmter Cookies gebeten, insbesondere für die Personalisierung von Diensten und für Marketingmaßnahmen. Eine einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Verwaltung in der Fußzeile dieser Website aufrufen und die Verarbeitung, in die Sie eingewilligt haben, "abhaken".

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden gemäß den Artikeln 17 und 18 GDPR gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht ausdrücklich im Rahmen dieser Datenschutzerklärung angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke benötigt werden, wird die Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Dies gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland werden die Daten insbesondere für 10 Jahre gem. 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, steuerlich relevante Unterlagen etc.) und 6 Jahre nach § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe) aufbewahrt.

Newsletter

Allgemeine Informationen

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Website einen Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie über die Aktivitäten unseres Unternehmens, aktuelle Informationen über unsere Dienstleistungen, besondere Aktionen und Veranstaltungen informieren. Der Inhalt des jeweiligen Newsletters wird im Rahmen der Anmeldung kurz beschrieben. Rechtsgrundlage für den Versand des jeweiligen Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a GDPR i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) oder die gesetzliche Erlaubnis gem. 7 Abs. 3 UWG.

Für die Anmeldung zu unseren Newslettern verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden, in der wir Sie bitten zu bestätigen, dass Sie den Newsletter erhalten möchten. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Daten deaktiviert.

Die einzige Pflichtangabe für den Versand des Newsletters ist Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig: Diese Daten werden verwendet, um Sie persönlich anzusprechen. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters und bis auf Widerruf. Außerdem speichern wir Ihre zum Zeitpunkt der Anmeldung aktuelle IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und der Bestätigung bis zu drei Jahre nach der Anmeldung (Verjährung). Dieses Verfahren dient dazu, Ihre Anmeldung im Zweifelsfall nachweisen zu können und ggf. einen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufzuklären. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Registrierung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 S. 1 f GDPR am Nachweis einer früher erteilten Einwilligung, siehe auch Art. 7 Abs. 1 GDPR.

Sie können Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Anklicken des in jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Links erklären.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen für 7 Tage auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 S. 1 f GDPR für 7 Tage gespeichert werden. Dies geschieht zu unserer Sicherheit für den Fall, dass jemand in Kommentaren und Beiträgen rechtswidrige Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Darüber hinaus behalten wir uns vor, auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f. GDPR vor, die von den Nutzern zur Verfügung gestellten Informationen zum Zwecke der Spam-Erkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen von Kommentaren und Beiträgen angegebenen Daten werden von uns bis zum Widerspruch des Nutzers dauerhaft gespeichert.

Google-Analytics

Wir benutzen auf unseren Webseiten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden "Google"). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet (siehe unter Punkt 4). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie z.B..

  • Browsertyp/-version,

  • verwendetes Betriebssystem,

  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),

  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse),

  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von uns verarbeiten. Ihre IP-Adresse wird in keinem Fall mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt ausschließlich auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a GDPR verwendet, sofern Sie diese Einwilligung im Voraus erteilt haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen in der Fußzeile dieser Website aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie ein Browser-Add-on (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ) herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Addon, insbesondere bei Browsern auf mobilen Geräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Deaktivieren Sie Google Analytics. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-Out-Cookie ist nur in diesem Browser und nur für unsere Website gültig und wird auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie z.B. in der Google Analytics Hilfe ( https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

YouTube (erweiterter Datenschutzmodus)

Wir setzen auf unserer Website Dienste der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave, 94066 San Bruno, CA, USA, einer Tochtergesellschaft der Google Inc, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Für Nutzer, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland der für die Verarbeitung Ihrer Daten Verantwortliche.

Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, nutzen wir die von YouTube bereitgestellte erweiterte Datenschutzoption. Wenn Sie eine Seite aufrufen, in die ein YouTube-Video eingebettet ist, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Website dargestellt. Nach Angaben von YouTube werden jedoch nur dann Daten im "erweiterten Datenschutzmodus" an den YouTube-Server übermittelt, wenn Sie das Video aktiv starten. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt bei YouTube eingeloggt sind, werden die Informationen über die von Ihnen angesehenen Videos Ihrem YouTube-Mitgliedskonto zugeordnet. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website aus Ihrem Mitgliedskonto ausloggen. Soweit Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums / der EU verarbeitet werden, wo es kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau gibt, verwendet Google nach eigenen Angaben Standardvertragsklauseln. Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube stellt Google unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Nutzung von Facebook

Im Falle Ihrer Einwilligung setzen wir auf unserer Seite Komponenten des Anbieters Facebook.com ein. Facebook ist ein Unternehmen der Facebook Inc, 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Bei jedem Besuch unserer Website veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Facebook herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird Facebook darüber informiert, welche konkrete Seite unserer Website gerade besucht wird.

Wenn Sie unsere Seite besuchen, während Sie bei Facebook eingeloggt sind, erkennt Facebook durch die von der Komponente gesammelten Informationen, welche konkrete Seite Sie besuchen und ordnet diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei Facebook zu.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Facebook Custom Audiences (Facebook Pixel)

Im Rahmen der nutzungsbasierten Online-Werbung nutzen wir den Dienst Custom Audiences der Facebook Inc. (1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA). Zu diesem Zweck definieren wir im Facebook-Werbeanzeigenmanager anhand bestimmter Merkmale Zielgruppen von Nutzern, denen anschließend Werbeanzeigen innerhalb des Facebook-Netzwerks angezeigt werden. Die Nutzer werden von Facebook auf der Grundlage der von ihnen angegebenen Profilinformationen und anderer Daten, die durch ihre Nutzung von Facebook zur Verfügung gestellt werden, ausgewählt. Klickt ein Nutzer auf eine Werbeanzeige und gelangt anschließend auf unsere Website, erhält Facebook über das auf unserer Website eingebettete Facebook-Pixel die Information, dass der Nutzer das Werbebanner angeklickt hat. Im Wesentlichen wird aus Ihren Nutzungsdaten eine nicht umkehrbare und nicht personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) gebildet, die zu Analyse- und Marketingzwecken an Facebook übermittelt wird. Dabei wird ein Facebook-Cookie gesetzt. Dieser sammelt Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website (z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten, etc.). Außerdem wird Ihre IP-Adresse gespeichert und für die geografische Aussteuerung von Werbung verwendet. Facebook Customer Audiences über die Kundenliste wird von uns nicht genutzt, ebenso wenig wie die Funktion "Advanced Matching".

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Welche Werbeanzeigen Ihnen auf Facebook angezeigt werden, können Sie unter diesem Link und in den Facebook-Kontoeinstellungen einstellen.

Weitere Informationen über den Custom Audiences Service von Facebook finden Sie unter: https: //de-de.facebook.com/business/help/449542958510885.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Speicherdauer erhalten Sie beim Anbieter oder unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Die Deaktivierung der Funktion "Facebook Custom Audiences" ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich .

Instagram Social PlugIns

Auf unserer Website werden auch sog. Social Plugins ("Plugins") von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA ("Instagram") betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo, z.B. in Form einer "Instagram-Kamera", gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Instagram auf. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie bei Instagram eingeloggt sind, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Instagram"-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden auch auf Ihrem Instagram-Konto veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Internetauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Instagram ausloggen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Instagram ( https://help.instaqram.com/15583370790Q388).

LinkedIn-Dienste

Die Plugins von LinkedIn werden von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland betrieben. Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie hier: https:/de.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Wenn Sie Ihre Einwilligung nicht im Rahmen des Consent Managers erteilt haben, haben Sie die Möglichkeit, diese im Rahmen des sogenannten "2-Klick-Verfahrens" nachträglich zu erteilen. Wenn Sie eine Seite aufrufen, in die LinkedIn eingebettet ist, wird erst dann eine Verbindung zu den Servern von LinkedIn hergestellt, wenn Sie auf die Schaltfläche "Bestätigen" klicken. In diesem Fall werden von LinkedIn Cookies gesetzt und Ihre Besuchsdaten für eigene Zwecke genutzt. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt bei LinkedIn eingeloggt sind, werden die Informationen über die von Ihnen angesehenen Videos Ihrem Mitgliedskonto bei LinkedIn zugeordnet. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website aus Ihrem Mitgliedskonto ausloggen.

Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten verarbeitet und in die USA, d. h. in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), übermittelt werden. Für dieses Land gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission, der sicherstellt, dass dort ein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht. Nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) besteht ein besonderes Risiko, dass Daten unbemerkt von US-Behörden zu Überwachungszwecken verarbeitet werden können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Artikel 49 Abs. 1 a DSGVO. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a GDPR. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen in der Fußzeile der Website aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Um zu verhindern, dass LinkedIn Daten zu Werbezwecken sammelt, können Sie über diesen Link ein Cookie setzen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Darüber hinaus können Sie über diesen Link weitere Datenschutzeinstellungen vornehmen: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62931/manage-advertising-preferences?lang=en.

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten von der Twitter Inc, Twitter Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch die Nutzung von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und mit anderen Nutzern geteilt. Auch diese Daten werden an Twitter übermittelt.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Sie können Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter in Ihren Kontoeinstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.